Es pfeift

Zur Zeit treibt mich mein Tinnitus wieder in den Wahnsinn. Es gibt Zeiten in dem ich so gut wie gar nicht wahrnehme und er fast weg zu sein scheint … und dann gibt es Phasen in den er hell und krell in meinem Ohr pfeift – so wie jetzt!

Ich war ja schon bei Ärzt*innen aber so wirklich helfen konnten die mir auch nicht – mir schien es sie hatten einfach keinen Plan oder Idee. Da ich normalerweise ganz gut zurecht komme mit dem pfeifen habe ich keine große weitere Energie darauf verschwendet – aber dann gibt es eben doch wieder diese Phasen in denen ich es kaum Aushalte.

Ich habe schon x Seiten im Internet durchforstet – aber entweder sind es „komische“ Wunderpillen ohne Tipps die auch nur so lala sind!

Ich versuche nu das gleiche wie immer wenn es wieder extrem wird … den Tinnitus so gut wie möglich zu ignorieren und zu entspannen – bis er wieder einen Level annimmt mit dem ich ohne Problem leben kann.

Und es pfeift und pfeift und pfeift

Mein Tinnitus hat ja nun vor fast 1 3/4 Jahren angefangen. Zu einem Zeitpunkt als ich es endlich – nach einem Kampf – geschafft hatte meinen Job zu wechseln.

Seit dem war er fast schon wieder weg und dann wieder mal etwas stärker mal etwas schwächer wieder da. Aber seit nun fast zwei Monate ist er extrem stark zu hören. Es ist ein hohes Pfeifgeräusch, welches vor allem bei Stille nur sehr schwer zu ignorieren ist.

Vielleicht ist es wirklich nicht von der Hand zu weisen, was alle sagen … Tinnitus hat oft psychische Gründe. Es ist tatsächlich so, dass ich mich zur Zeit leicht genervt und gehetzt fühle. Ich habe eine gewissen Grundunruhe und zudem das Gefühl nicht zur Ruhe zu kommen.

Corona und Homeoffice machen dies irgendwie nicht einfacher. Ich arbeite nun seit sieben Wochen von Zuhause und habe das Gefühl mein Leben steht. Kein weggehen, keine Freundinnen treffen, keine Osterbesuch bei den Eltern usw. Ich sitze eben wie alle im gleichen Boot und habe das gleiche „Schicksal“ … also nichts aussergewöhnliches.

Ich stehe morgens auf und mache mich für das „Homeoffice-Büro“ fertig … im Grunde wie sonst auch – nur auf das Schminken verzichte ich im Moment. Am Wochenende das gleiche … nur das ich nicht vor meinem Arbeitslaptop sitze.

Ich gönne mir zwar alles was so zur Zeit möglich ist … spazieren gehen .. Eis essen … Fahrrad fahren … grillen auf dem Balkon etc. Aber eben immer in den gleichen Bahnen und „nur“ zusammen mit meinem Freund – nicht falsch verstehen – ich bin froh nicht alleine zu sein. Ich sehe das bei einer meiner besten Freundinnen mit der ich oft skype … das ist noch unschöner.

Aber … ich habe einfach im Moment nicht das Gefühl, das es Zeiten gibt in denen ich mal runterzufahren und abschalten … obwohl ich es versuche.

Keine Ahnung … vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken … und ich weiß gar nicht genau worüber.