Seetag

Gestern war ich nun das erste Mal alleine Segeln. Es hat richtig Spaß gemacht auch wenn mir ein mittelgroßer Fehler unterlaufen ist und mich eine Böe auf ein (teures) Boot drückte … aber es sieht so aus, das nichts passiert ist … hoffe ich zumindest.

Mir fehlt einfach halt noch die Übung mit so unerwarteten Situationen beim Segeln richtig umzugehen.

Ich war mit einer meiner besten Freundinnen und kurzfristig einem alten Freund auf dem See. Da die Wettervorhersage nicht so toll war, hatten wir keine Badesachen dabei … was sich als Fehler erwies.

Kerstin und ich sind dann einfach kurzfristig mit BH und Slip ins Wasser … ist ja im Grund auch nichts anderes als ein Bikini … es war richtig schön und erfrischend.

Da eh nicht so viel Wind war, haben wir uns dann einfach aufs Boot gelegt und uns trocknen lassen.

Ich hatte zwar ein bisschen gehofft bei Kerstin irgendwie „mein Geheimnis“ anzusprechen zu können … aber leider ergab sich nich wirklich die Möglichkeit.

Auch wenn mir das mit dem berührten Boot etwas durch den Kopf und Magen geht war es trotzdem ein schöner Tag … und ich möchte schon wieder segeln gehen … wenn jetzt auch ein bisschen mit mehr „Magenkrummeln“